Aktuellste Meldungen:

Im Februar 2018 erscheint das Fotobuch "Alter Heerweg - Historischer Weg durch die Klein Henstedter Heide" von Rudi Geisler, Herausgeber. Schutzgemeinschaft Klein Henstedter Heide

15.5.2018: Neuwahl des Vorstandes mit Wechsel der Funktionen zwischen Rechnungsführer und Schriftführer.

Juli 2018: Bundesministerin Schulze lobt die Arbeit der Schutzgemeinschaft: "Landschaft ist Bestandteil unseres Naturerbes"

Sept. 2018: Eine Fotobuch belegt, dass 2018 über 100 Brutvogelarten in unserer Landschaft gebrütet haben.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

frühere Meldungen seit 2013:

Der Landrat des Landkreises Oldenburg, Samtgemeindebürgermeister Wöbse, Vertreter des Naturschutzes und Experten loben Qualität der Landschaft Klein Henstdter Heide anlässlich einer Buchveröffentlichung und bei der Fotoausstellung im Rathaus Wildeshausen.

2014: Nachdruck des Buches "Klein Henstedter Heide 2013"                                              Der niedersächsische Umweltminister anerkennt die Arbeit der Schutzgemeinschaft. Samtgemeinde Harpstedt stellt Ergebnis einer Potenzialflächenanalyse zur Ausweisung von Sonderbauflächen für Windenergie vor.

2015 und 2016: Veröffentlichung von BÜRGERINFORMATIONEN mit kritischen Beiträgen zum Verfahren, Methoden und Inhalten der Analyse, die die Klein Henstedter Heide betreffen. Schutzgemeinschaft, die Initiative "Mensch vor Windkraft" und "Landesverband Vernunftkraft" informieren Betroffene und Interessierte in zahlreichen Veranstaltungen und Schreiben.

Sept. 2016: Zu den von der Samtgemeinde Harpstedt vorgelegten Plänen gehen ca. 60 umfangreiche Einwendungen ein.

18.02.2016: Samtgemeinderat Harpstedt beschließt Änderung den Flächernnutzungsplan und damit das Sonderbaugebiet Klein Henstedter Heide für Windkraft.

11.11.2016 Landkreis stimmt trotz Bedenken dem Flächennutzungsplan zu unter einer Maßgabe, in 2017 eine Raumanalyse für Rotmilane durchzuführen.

Nov. 2016: Neuer Vorstand der Schutzgemeinchaft gewählt

Dez. 2016: Jubiläums-Herausgabe des Kalenders (seit 25 Jahren!) mit Fotos zur Schönheit der Klein Henstedter Heide schon nach kurzer Zeit vergriffen.

2.März 2017: Herzliches Willkommen den ersten Rückkehrern aus den fernen Winterquartieren: Die ersten acht Bussarde kreisen wieder über der Landschaft. Mehrere Kiebitze suchen geeignte Reviere.  Großvögel (Kranich, Silberreiher, Singschwäne) rasten vor dem Weiterflug.

Mai und Sept.2017: Die Dokumentation über Grfeifvogelvorkommen in der Klein Henstedter Heide weist einen besonders hohen Bestand an besonders geschützten Greifvögeln aus: Milane, Weihen, Wespenbussard, Baumfalken usw.

Okt. 2017: Nach dem verheerenden Sturm am 6.10. beteiligt sich die Schutzgemeinschaft an Aufräumarbeiten.

Dez. 2017: Die Schutzgemeinschaft beantragt beim Landkreis Oldenburg die Anerkennung der Klein Henstedteer Heide als Faktisches Vogelschutzgebiet.